Hotel Eggerhof
Hotel Eggerhof

Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste, liebe Freunde, liebe Partner,

die Gesundheit von Ihnen, Gästen, Freunden und Mitarbeitern steht an erster Stelle.
Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) und den von der österreichischen Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung haben wir unser Hotel voraussichtlich bis zum 13.12.21 geschlossen.
In dieser Zeit stehen wir Ihnen unter info@eggerhof.at jederzeit zur Verfügung.
Bezüglich der Wiedereröffnung am 13. Dezember 2021 halten wir Sie unter https://www.eggerhof.at am Laufenden. Bitte beachten Sie bei einer Wiedereröffnung die 2-G Regel.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihre Familie Fresacher



Unterkunft
Selbstverständlich wird auf alle Hygienemaßnahmen, wie
auch schon in den letzten Jahren, strengstens
geachtet und diese auch umgesetzt.

Unsere Familie und auch unsere Mitarbeiter sind geimpft


Wellnessbereich:
Öffnungszeiten von 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Reservierungen sind täglich neu an der Reception anzumelden.
Wir legen besonderen Wert auf Reinigung und Desinfizierung

Schwimmbad:
Geöffnet von 13.00 bis 21.00 Uhr

Stornos:

Sollte aufgrund aktuell geltender Corona-Maßnahmen eine Anreise
nicht möglich sein, so können Sie selbstverständlich kostenfrei stornieren.

Bitte beachten Sie auch unsere Stornobedingungen und
Reiserücktrittsversicherung die auch Corona mit abdeckt.

Wir freuen uns auf Sie

Ihre Familie Fresacher

Verschärfte Regeln ab 8.11.

Aufgrund der dynamischen Infektionsentwicklung und des Anstiegs der Intensivbetten-Belegung haben sich Bundesregierung und Bundesländer auf eine Verschärfung der Regeln geeinigt. Die Maßnahmen der Stufe 3 und 4 des bestehenden Stufenplans werden bereits ab 8. November in ganz Österreich gelten:

Überall dort, wo die 3-G-Regel gilt, wird die 2-G-Regel (Geimpft/Genesen) eingeführt
Tests jeglicher Art sind dann nicht mehr als Zutrittsberechtigung zulässig

Für den 2-G-Nachweis wird eine Übergangsfrist von vier Wochen gelten. In diesem Zeitraum gilt bereits eine Impfung mit PCR-Test als Nachweis – somit braucht es in der Übergangsfrist keine Vollimmunisierung.

Die Gültigkeit der Impfzertifikate wird von zwölf auf neun Monate reduziert

Am Arbeitsplatz gilt die 3-G-Regel, wobei der Ausbau der PCR-Testkapazitäten forciert wird, um Antigentests österreichweit durch PCR-Tests zu ersetzen

Auch in Handel, Büchereien und Museen wird für alle Personen das verpflichtende Tragen einer FFP-2-Maske eingeführt.