Hotel Eggerhof

Traditionelles Heilwissen im Pinzgau

Der Salzburger Pinzgau ist mit prächtigen Wäldern, weitläufigen Wiesen und himmelblauem Wasser der Inbegriff alpiner Lebenswelt. Früher, oft isoliert, haben die Bergbewohner über Jahrhunderte hinweg Wege zum selbst heilen gesucht und das Nötige dazu in ihrer nahen Umgebung gefunden.

Die überlieferten Heilmittel der Pinzgauer sind in der Region tief verwurzelt und stammen aus Wasser, Wiesen und Wäldern. Weitergegeben wurde solches Wissen traditionell von einer Generation zur Nächsten.

Heilkräuterweg

Auf geführten Kräuterwanderungen oder entlang beschriebener Kräuterwege, zum Beispiel in Hinterglemm am Reiterkogel, erlebt und erfährt man unmittelbar Duft, Aussehen und Geschmack der Wildkräuter. Es ist eine berauschende Reise durch die Aromen des Pinzgaus, die nicht nur die Gesundheit stärkt, sondern auch die Lebensfreude weckt:
Viele dieser Kräuter würzen Speisen, entspannen oder beleben Körper und Sinne.

Wir am Bauernhofhotel Eggerhof stellen Ihnen für Ihr besonderes Wohlbefinden in Ihren Träumen, Heupolster und Dinkelspreu – Zirbenflocken - Kissen zur Verfügung.

Wiese-bei-Maishofen-2

Dafür verwenden wir am Eggerhof, Heu von unseren eigenen saftigen Pinzgauer Wiesen, dies fördert Ihren ruhigen und entspannenden Schlaf.

Dinkelspreu ist besonders gegen Verspannungen und Muskelkater im Halsbereich,
also genau der richtige „Helfer“ im Schlaf nach einem erlebnisreichen Ski- oder Wandertag in Saalbach Hintergelmm.

zirbe

Die Zirbe, auch die Königin der Alpen genannt, lindert Kopfschmerzen und hilft bei Atemwegsproblemen und Allergien. Mit ihrem unverkennbaren aromatischen Duft fördert die Zirbe die Herzarbeit.